Kritik | Freunde Mit Gewissen Vorzügen – mit Justin Timberlake, Mila Kunis

596
0
Share:

Dylan (Justin Timberlake) hat mit Beziehungen abgeschlossen. Jamie (Mila Kunis) hat den Glauben an das Hollywood-Klischee der wahren Liebe verloren. Als die beiden Freundschaft schließen, wollen sie etwas Neues wagen und ihre gegenseitige körperliche Anziehung auskosten – ganz ohne emotionale Bindung. Sex ohne Haken und Ösen. Klingt einfach für zwei rational denkende Erwachsene? Ist es aber nicht. Sie merken bald, dass die Stereotypen der Liebeskomödie nicht von ungefähr kommen.

Imaedia.de meint
Natürlich muss man sagen, dass Freunde Mit Gewissen Vorzügen das Rad nicht neu erfunden hat. Es ist eine klassische Liebeskomödie, wie sie schon unzählig Male über den Bildschirm flimmerte. Dennoch fand ich die Komödie charmant und lustig, denn sie glänzt mit witzigen Dialogen und guten Schauspielern. Man merkt, dass die Chemie zwischen Justin und Mila stimmt und dies überträgt sich auch zweifelsohne auf den Film. Es wirkt alles sehr ungezwungen, frei und locker und lädt einfach zum entspannten Schauen ein.

Man nimmt es den beiden wirklich ab, dass sie gute Freunde sind und nur Sex zum Spaß haben ohne jede Verpflichtung. Doch vorhersehbar musste es auch zu einem Drama kommen, was sich an sich schon bei der Entscheidung zum Sex äußerte. Denn wie sie sich beide beschrieben hatten deute schon auf mehr Gefühle hin. Aber gut. Die Geschichte nimmt ihren Lauf und beide beenden vorerst die Sexbeziehung, sind aber weiterhin beste Freunde. Probieren sich jeweils auch an einem anderen Partner, jedoch ohne Erfolg. Beide wollen sich aber auch nicht direkt eingestehen, dass sich zwischen ihnen mehr entwickelt hat. Bis es dann zunächst zum endgültigen Streit kommt.

Hat der Film auch einen tieferen Sinn, fragt man sich? Dieser kommt vor allem am Ende des Films heraus bei einem Gespräch von Dylan mit seinem Vater. Dieser erzählt ihm von seiner damaligen großen Liebe, die er einfach hat gehen lassen und über die er heute immer noch traurig ist. Dies öffnet Dylan letztendlich die Augen seine Gefühle nicht zu unterdrücken und Jamie wiederzugewinnen.

Was gibt es sonst noch zu sagen. Auf den ersten Blick, auch vom Cover her, mag der Film zunächst wie eine plumpe Sexkomödie anmuten. Dies ist aber keinesfalls, sondern der Film ist in dieser Hinsicht eher zurückhaltend und zeigt jetzt keine offensiven Sexszenen. Das wäre auch für einen amerikanischen Film etwas unerwartet. Von daher also alles im Grünen Bereich.

Fazit
Kurz und knappt. Gute Unterhaltung und eine gelungene Besetzung sorgen für lustigen Filmabend mit Freunden. Mag der Film zunächst eher nichts Neues bieten, weis er doch mit spritzigen Dialogen zu überzeugen. Daumen hoch.

Wertung
8/10

Freunde Mit Gewissen Vorzügen ab dem 26. Januar 2012 auf DVD und Blu-ray!

Share:

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.