Carly – DIY Fahrzeugkodierung und Fahrzeugdiagnose leicht gemacht

1260
0
Share:

Euch nervt die Start/Stopp-Automatik eures Autos? Ihr wollt, dass die Spiegel beim Verriegeln eures Fahrzeugs, automatisch anklappen? Dies sind auf jeden Fall die zwei Dinge, die mich am Meisten an meinem Auto genervt haben und die sich über die normalen Boardmittel des Fahrzeugs nicht abschalten lassen. Der einzige Ausweg war nur der Besuch in der Vertragswerkstatt, die es dort am Computer kodieren können und dafür entsprechend aber auch kräftig abkassieren.

Kodierung

Das muss aber nicht mehr sein, dass beweist zumindest Carly. Carly ist eine App für euer Smartphone oder Tablet, sowie ein OBD Adapter mit WiFi oder USB für euer Auto. Den OBD Adapter steckt ihr einfach in die Schnittstelle bei eurem Fahrzeug und verbindet euch dann mittels Smartphone mit dem Adapter. Über die Carly App auf dem Smartphone habt ihr nun die Möglichkeit die Steuergeräte im Fahrzeug selbst zu programmieren bzw. zu kodieren und versteckte Funktionen freizuschalten.

Einen Überblick, welche Funktionen ihr freischalten könnt, findet ihr auf der Carly Homepage. In meinem Fall konnte ich die beiden oben genannten Funktionen kodieren sowie zusätzlich das digitale Tacho freischalten. Ebenso habe ich auch die Temperatur der Sitzheizung etwas angepasst und die für mich zu häufige Scheinwerferreinigung auf ein höheres Intervall, bei jeder 15. Betätigung der Scheibenwaschdüsen, gesetzt. Wer bspw. eine Fernsehfunktion im Fahrzeugt hat, welche ja während der Fahrt deaktiviert ist, kann diese, je nach Modell, auch während der Fahrt freischalten lassen, damit der Beifahrer fernsehen kann.

Doch das Kodieren ist nur ein kleiner Ausschnitt von Carly. Die weiteren Funktionen in einem kurzen Überblick:

Gebrauchtwagen Check

Ein extra Diagnoseprogramm, was bspw. Manipulationen am Tachostand erkennen kann oder das Fahrverhalten des Vorbesitzers. Das Tool gibt ein gutes Gefühl beim Gebrauchtwagenkauf bzw. bestätigt den Zustand oder gibt eben Aufschluss über mögliche Verschleierungen.

Diagnose

Ähnlich wie eine Werkstatt könnt ihr hier den Fehlerspeicher eures Fahrzeugs auslesen und je nach Können ggf. auch selbst Reparaturen vornehmen. Alternativ bietet das Auslesen eine gute Möglichkeit sich auf einen Werkstattermin vorzubereiten, um mit dem Techniker auf Augenhöhe zu reden. Das kann unter anderem Kosten sparen und man wird besser behandelt.

Parameter

Ermöglicht eine tiefe Diagnose der und Aufzeichnung der Motorparameter. Aufgezeichnet werden bspw. Druckwerte und Temperaturen. Die Werte können später dann zur Fehleranalyse auf dem Computer zur Auswertung übertragen werden.

Ihr seht also, der Umfang von Carly ist sehr umfangreich und bietet euch viele Möglichkeiten der Diagnose und der Individualisierung (durch Programmierung der Steuergeräte) für euer Fahrzeug. Ich habe es an meinem BMW getestet, wo aktuell der Leistungsumfang auch am größten ist bzw. allgemein bei BMW Fahrzeugen.

Sicherheit/Garantie

Angst um eine Fehlcodierung muss man sich auch nicht machen, denn Carly erstellt bei der ersten Benutzung initial ein Backup der Standard Einstellungen. Sollte also etwas mal nicht funktionieren oder man möchte für einen Verkauf des Fahrzeugs wieder den Ursprungsstand herstellen, kann man einfach das Backup zurückspielen. Zudem erlaubt Carly keine sicherheitsrelevanten Änderungen.

Laut Aussage von Carly geht bei einer eigenen Kodierung des Fahrzeugt auch nicht die Garantie verloren. Ich würde allerdings trotzdem empfehlen die Werkseinstellungen vor einem Werkstattbesuch wiederherzustellen.

Fazit

Insgesamt macht Carly einen sehr guten Eindruck und ermöglicht einem sowohl die Selbstdiagnose seines Fahrzeugs als auch die Individualisierung.

Für genaue Details, welche Option mit deinem Fahrzeug möglich sind, empfehle ich einen Blick auf die Webseite zu werfen.

Share:

Leave a reply