Kritik | Expedition Neuguinea – Eine geheimnisvolle fremde Welt

654
0
Share:

Sie ist einer der größten Inseln unserer Erde – und vielleicht die geheimnisvollste: Auf Neuguinea haben mächtige Vulkane Gebirgsketten und zerklüftete Täler geschaffen. Bis heute existieren in Papua-Neuguinea Urwälder, die noch völlig unerforscht sind! Wo riesige Urwaldkrokodile in den Flüssen lauern und zauberhafte Paradiesvögel zu Hause sind, liegt das Ziel dieser außergewöhnlichen Expedition: Ein internationales Team reiste zum Mount Bosavi, einem erloschenen Vulkan. Am Fuße des Kraters entdecken die Wissenschaftler unzählige Tiere und Lebensformen aus einer fremden Welt.

Teil 1: Pythons und Paradiesvögel
Teil 2: Flughunde und Urwaldkrokodile
Teil 3: Baumkängurus und Thermometerhühner

Imaedia.de meint
Expedition Neuguinea nimmt einen mit in die faszinierende Welt einer der größten Inseln der Welt. Eine Gruppe von Wissenschaftlern hat sich auf den Weg gemacht, um die Insel zu erforschen und neue Arten zu finden. Die Dokumentation begleitet die Wissenschaftler und zeigt ihren Weg die Insel zu erkunden. Anders als bei anderen Dokumentationen ist diese hier tatsächlich im Expeditionsstil gehalten. Also es wird nicht nur ein Zusammenschnitt der schönsten Szenen gezeigt, sondern auch, wie sich die Wissenschaftler durch den Urwald kämpfen und die Tiere suchen.

Dies macht die Dokumentation sehr authentisch und aufgrund des sehr guten Raumklangs glaub man manchmal selber durch den Wald zu stapfen und versetzt sich in die Rolle der Wissenschaftler. Dennoch hätte ich mir neben den drei Episoden noch eine vierte gewünscht, in der die schönsten Szenen einmal zusammengefasst werden. Denn nicht jeder mag diesen Expeditionsstil und könnte somit dennoch in den Genuss der neuen Erkenntnisse kommen.

Die Dokumentation ist sehr farbenfroh und zeigt Neuguinea von seiner schönsten Seite. Auch sind die Wissenschaftler erfolgreich gewesen und eine Menge neuer Aren gefunden. Es ist immer wieder aufs neue Beeindruckend, was die Tierwelt noch alles für Überraschungen für uns bereit hält.

Neben der Tierwelt wird auch noch ein Vulkanausbruch auf der Nachbarinsel gefilmt, der ebenfalls sehr spektakulär ist.

Fazit
Insgesamt ist die Dokumentation sehr zu empfehlen. Sie zeigt eine unberührte Natur und eine erstaunliche Tierwelt. Von bunten Paradiesvögeln bis hin zu Riesenratten ist alles dabei.

Wertung
8/10

Expedition Neuguinea ab dem 29. Juli 2011 auf DVD und Blu-ray!

Share:

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.