HanseLife 2010 – Ein Rückblick

489
0
Share:

(c) Messe Bremen

Die größte Einkaufs- und Erlebnismesse in Bremen öffnete ihre Pforten in diesem Jahr vom 11. – 19. September mit über 750 Ausstellern. Leider war es uns nur vergönnt diese Messe am Eröffnungstag zu besichtigen sodass wir uns nicht alle Themenbereiche anschauen konnten. Neben den dauerhaften Ausstellungen zu „Buten & Binnen“, „Wellness & Gesundheit“, „Mode & Schmuck“, „Haus & Wohnen & Technik“ und „Küche & Haushalt“ gab es auch noch einige Sonderausstellungen, zu den Themen „Baby & Kind“, „Hobby & Basteln“, „Seniora“ und „Hochzeitswelt“, die sich im Wechsel eine Halle geteilt haben.

Neben den Ausstellungen war auch für ein Rahmenprogramm. Vor allem für die Kinder gab es ein reichhaltiges und umfangreiches Beschäftigungsprogramm. Neben Basteln und Malen bestand auch die Möglichkeit des Ponyreitens. Die Messe präsentierte sich durchaus kinderfreundlich und aufgeschlossen. Des Weiteren gab es einige Aufführungen des Theaters oder Modeschauen.

Insgesamt haben sich die verschiedenen Aussteller sehr gut und mit einem umfangreichen Sortiment präsentiert. Einzig aufdringlich waren die unzähligen Wurst- und Weinhändler die um die Aufmerksamkeit jedes Kunden buhlten was mit zunehmender Zeit immer lästiger wurde und schließlich zu einer Belästigung. Man fühlte sich schon weites gehend auf einem türkischen Basar.

(c) Messe Bremen

Neben den diversen Einzelhändlern präsentierte sich auch die Bundeswehr mit einem großen stand und lauter Popmusik um neuen jungen Nachwuchs zu suchen.

Abschließend kann man sagen, dass die Hanse Life einen Ausflug Wert war. Jedoch ist die Messe primär etwas für Leute, die eine konkrete Anschaffung planen. Vor allem der Bereich „Haus & Wohnen & Technik“ ist sehr interessant für Hausbauer. Hier werden neueste Materialien und Verfahren für den Hausbau präsentiert, sowie Wohn- und Einrichtungsbeispiele. Man kann sich einen sehr guten Überblick der verschiedenen Möglichkeiten verschaffen ohne dabei unzählige Stellen anzufahren oder eine intensive Recherche zu betreiben.

Share:

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.