News | Die neue Spiegelreflexkamera von Canon: EOS-1D X

838
1
Share:

Hersteller Canon kündigte für das kommende Jahr sein neues Spiegelreflexkamera-Flaggschiff in Form der EOS 1D X an. Laut Angaben des Unternehmens handelt es sich bei diesem Modell um die fortschrittlichste DSLR, die je produziert wurde: Sowohl ein neuer Sensor, ein überarbeitetes Autofokus- und Messsystem, als auch der brandneue Dual Digic 5+ Prozessor sind mit an Bord.

Vor allem der eingebaute CMOS-Vollbildsensor mit 18,1 Megapixeln weiß definitiv zu überzeugen. Dieser erlaubt die Einstellung von ISO-Empfindlichkeiten zwischen 100 bis 51.200. Als wäre dies nicht schon genug, ist zudem eine Erweiterung auf bis zu ISO 204.800 möglich. Der überarbeitete 61-Punkt-Autofokus eignet sich besonders zur Aufnahme bei schwierigen Umgebungssituationen, das integrierte RGB-Messsystem verfügt über einen 100.000 Pixel starken Messsensor, welcher direkt mit dem AF-System verknüpft ist und zudem einen eigenen Digic-4-Prozessor beinhaltet. Als erstes Modell weltweit verfügt die Canon EOS 1D X über einen leistungsstarken Dual Digic 5+ Prozessor, laut Angabe des Unternehmens verhilft dieser dem Modell zum Prädikat “Schnellste Spiegelreflexkamera der Welt”.

Auch Hobbyfilmer kommen mit der neuen Kamera voll und ganz auf ihre Kosten: Videofilme lassen sich in Full-HD-Auflösung mit bis zu 1080p aufzeichnen, Einstellungen für Schärfe, Bildrate und Belichtung lassen sich manuell einstellen. Auch die Aufnahmedauer von Videoclips wurde optimiert: Überschreitet der Anwender eine Videogröße von 4 GB, legt die Kamera automatisch eine neue Datei an, eine H.264-Intra-Frame-Kodierung ermöglicht zudem die Begrenzung der Bilddaten-Kompression bei dennoch hochauflösender Videoqualität. Sämtliche Aufnahmen können nach der Erstellung bequem über den 3,2 Zoll großen Clear-View-II-LCD-Bildschirm mit sensationellen 1.040.000 Bildpunkten betrachtet werden, der sich dank gestärktem Glas zudem überaus unempfindlich gegenüber Schlägen, Kratzern oder Stößen erweist.

Weitere Highlights der Canon EOS 1D X sind u.a. ein praktischer Gigabit-Ethernet-Port, eine HDMI-mini-Schnittstelle, sowie ein USB-Hi-Speed-Anschluss, die die rasante Übertragung von Fotos ermöglichen, ein robustes Gehäuse mit hochwertiger Magnesiumlegierung und ein innovatives Reinigungssystem, welches Staub und weitere Unreinheiten durch leichte Vibrationen von der Linse entfernt. Veröffentlicht werden soll das neue Canon-Flaggschiff vermutlich ab März 2012. Ein Verkaufspreis für Deutschland ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt, in den USA werden für ambitionierte Fotografen jedoch etwa 6800 US-Dollar fällig.

Weblinks

Photo Credit: Canon Deutschland GmbH

Share:

1 comment

  1. david bridal jewelry 12 Januar, 2014 at 22:51 Reply

    My husband and i have been very happy that Edward managed to complete his researching through the precious recommendations he gained out of the web page. It’s not at all simplistic to simply choose to be releasing information and facts other people could have been trying to sell. And we all acknowledge we now have the writer to thank for this. All the illustrations you made, the simple blog navigation, the relationships your site help promote – it’s got everything amazing, and it’s making our son in addition to us believe that this subject is excellent, and that’s seriously pressing. Thank you for all!

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.