sonoroCD 2 – Edel Musiksystem für das Schlafzimmer- Test / Erfahrungsbericht

1649
1
Share:

Puhh… ein „Wecker“ für UVP 399,00 EUR? – Was hat sich die im deutschen Neuss ansässige Firma sonoro audio GmbH für Luxus- und Design-Audio dabei nur gedacht? …


Eine ganze Menge, wie wir anhand des neuen sonoroCD 2 feststellen konnten.
Doch erst einmal geht es für uns ans Auspacken. Und damit ihr nun nicht eurer Fantasie freien Lauf lassen müsst, haben wir selbstverständlich ein kleines Video für euch vorbereitet:

Unboxing-Video

Nun sind das sonoroCD 2 und der Strom/Licht/Dimmer-Adapter sonoroLIGHT (Zubehör – 39,00€) ausgepackt.

Sound

Über mehrere Wochen konnte ich die beiden Komponenten des premium Herstellers ausgiebig testen und bin schlichtweg über die überragenden Funktionalitäten und vor allem die durchweg gute Bedienbarkeit erfreut. Auch der Klang des Gerätes lässt sich wirklich sehen. Es ist zwar „nur“ ein 3-Zoll Breitband Lautsprecher verbaut, welcher übrigens nach oben abstrahlt aber die Entwicklungs-Ingenieure von Sonoro haben es mit dem Bassreflexsystem wirklich hinbekommen, dass bis zu einer recht hohen Lautstärke (80%+) alles verzerrungsfrei und recht homogen klingt. Einzig und allein war im Auslieferungszustand der Bass für mich persönlich etwas zu „fett“. Das mag aber auch an der Aufstellung liegen, denn auf dem Nachttisch steht das Gerät selbstredend sehr nah an einer Wand.

sonoroCD2_imaedia_de_test_erfahrungsbericht-0724

Die Empfangsqualität war bei uns, egal ob wir die beiliegende Stab- oder Wurfantenne verwendet haben, mit DAB+ ausgezeichnet und unterbrechungsfrei.
Via Bluetooth ist es möglich z.B. von eurem Mobiltelefon Musik über das sonoroCD2 abzuspielen. Und auch das klappte anstandslos und in einer hohen Qualität.

Klar sprechen wir hier von nur „Mono“-Ton aber, dass „Mono“-Ton nicht monoton sein muss, beweist das sonoroCD 2 ebenfalls. Denn für ein Schlafzimmer-Musiksystem bietet es erstaunlich viel Dynamik. Druck im Tieftonbereich und die notwendige Finesse im Hochtonbereich. Dadurch, dass der Lautsprecher nach oben abstrahlt, gelingt es dem System das ganze Raumfüllend erscheinen zu lassen. Ein wirklich gutes Konzept für das heimische Schlafzimmer oder z.B. ein Hotel-Zimmer.

Verarbeitung

Man hätte auf die Packung ruhig dick „Designed in Neuss“ schreiben dürfen (in anlehnung an Apple‘s „Designed in Cupertino“). Denn das Auspackerlebnis, welches sonoro mit dem sonoroCD 2 bietet ist wirklich luxuriös und gibt zugleich direkt das gute Gefühl hier ein Stück Wertarbeit erstanden zu haben. Falls ihr es im ersten Video nicht schon gesehen habt – es werden sogar Samthandschuhe zum Auspacken beigelegt. Wir selbst haben die Variante aus schwarzem Hochglanz „Klavierlack“ erstanden. (Insgesamt gibt es das sonoroCD 2 derzeit in 10 Farben)
Einziges Manko ist natürlich, dass diese Hochglanz-Lack-Oberflächen recht staub- und fingerabdruck-empfindlich sind. Das bestätigte sich im Testzeitraum.

sonoroCD2_imaedia_de_test_erfahrungsbericht-0725
Insgesamt ist das Gerät erstklassig verarbeitet und glänzt mit einer soliden Materialauswahl. Der Bedienknauf ist, wie ebenso die Gerätefront und das Lautsprechergitter in solidem Aluminium ausgeführt.
Etwas besser ausführen können hätte man meiner Meinung die Tasten auf der Oberseite der Geräts, denn diese sind nicht ganz gleichmäßig eingefasst. Ansonsten sind die Spaltmaße absolut gleichmäßig.

sonoroCD2_imaedia_de_test_erfahrungsbericht-0735

Die beiliegende Fernbedienung ist dem Preis angemessen ausgeführt, fasst sich sehr griffig an und verzeiht vermutlich auch den einen oder anderen Tropfen Wasser (Vermutung!).
Allerdings haben wir die Fernbedienung in den Wochen nicht ein einziges mal genutzt. In Hotel-Zimmern sehe ich die Fernbedienung aber wiederum als sehr nützlich an.

Bedienung – Test-Video

Features

Zu den Features schaut ihr euch am besten das Video an. Denn um hier alle Features sauber zu beschreiben, müssten wir wohl einen halben Roman schreiben. Wobei diese Übersicht des Herstellers schon viele, wichtige Features aufzeigt.

sonoroCD_2_Features

Copyright by – sonoro audio GmbH

Herausragend gut gefallen hat uns hierbei das fast stufenlos dimmbare Display, welches zudem mit einem Helligkeitssensor ausgestattet wurde. So lässt sich das Display in der Nacht nahezu komplett abschalten. Oder auch die USB-Lade-Funktion z.B. um euer Telefon am sonoroCD2 zu laden.
Auch die Wellness-Funktionen wie das Wecken (zwei Weckzeiten möglich) mit dem „Lichtwecker“ klappte anstandslos, wie wir es bereits von einen z.B. Philips-Geräten kennen.
Besonders bemerkenswert sind ebenfalls die integrierten Meditationsmodi im sonoroCD2. Von einfacher Entspannung bis zur Einschlafhilfe ist alles dabei. Und alsbald man sich darauf wirklich einlässt, erkennt man auch schnell den wirklichen Nutzen.

Fazit

Funktonalität und Qualität gekonnt vereint.
Endlich ist es nicht mehr notwendig sich z.B. ein „Wake-Up-Light“ und ein Hi-Fi-System für das Schlafzimmer getrennt zu kaufen. Das sonoroCD 2 vereint mitsamt dem sonoroLIGHT (Kostet: UVP 39,00€ Extra) gleich mehrere Geräte in einem und das auf einem beachtlichen Qualitätsniveau.
So relativiert sich zugleich auch ganz schnell die unverbindliche Preisempfehlung von 399,00€. Wer sich z.B. ein Bose Wave + ein Philips Wake-Up Light gönnt, gibt schnell mal das Doppelte oder mehr aus.
Wie man nun zu den „Wellness-Funktionen“ persönlich steht, ist wohl sehr von der Person abhängig. Nützlich und vor allem von guter Qualität sind die Inhalte auf dem sonoroCD 2 auf jeden Fall.
Und das erfreulichste ist, dass trotz der vielen Funktionen die Bedienbarkeit kein Stück leidet. – Das findet man heutzutage leider nur noch selten.
Dementsprechend gibt es von uns eine klare Kaufempfehlung für das High-End „Schlafzimmer-Musik-Licht-Wellness-System“ sonoroCD 2 + sonoroLIGHT Adapter.

Design9.5
Einrichtung9
Konnektivität9.5
Klang8.5
9.1
Share:

1 comment

  1. Sandra 17 September, 2016 at 20:32 Reply

    Dieses System könnte definitiv eine Option für uns sein. Euer Testbericht bestärkt uns jedenfalls in unserer anfänglichen Einschätzung, dass dies so sein könnte.

    Klar, nicht ganz billig das ganze. Aber wie viel ist guter Schlaf am Ende wert? Richtig, er ist unbezahlbar!

Leave a reply