Kritik | Fast & Furious 5 – mit Vin Diesel, Paul Walker, Dwayne Johnson, Jordana Brewster, Gal Gardot, Tyrese Gibson

472
0
Share:

Der legendäre Dom Toretto (Vin Diesel) und der Ex-Cop Brian O’Conner (Paul Walker) schlagen sich gemeinsam auf die falsche Seite des Gesetzes und fliehen ins exotische Rio de Janeiro. Gejagt von dem erbarmungslosen Federal Agent Luke Hobbs (Dwayne Johnson) und einer Armee korrupter Polizisten im Dienst des größten Drogenbosses Brasiliens rufen Toretto und O’Conner die Fast-and-Furious-Gang wieder zusammen, um ein letztes großes Ding zu drehen – im Pott sind 100 Millionen Dollar!

Vin Diesel, Paul Walker und Dwayne Johnson geben Vollgas in diesem Actionmovie voll abgefahrener Stunts, sensationeller Autos und atemberaubender Girls.

Wir meinen
Als Fan der Fast & Furious Reihe bin ich natürlich immer gespannt auf die nächste Fortsetzung. Nachdem der vierte Teil Neues Modell. Original Teile. nicht so ganz überzeugen konnte, könnte man zum aktuellen Fast 5 schon sagen Neues Konzept. Original Schauspieler.! Und dieses Konzept geht auch voll auf.

Denn der Film wartet mit ganz neuen Elementen auf, die vorher nie so präsent waren. Die ersten Teile konnte man noch gut mit dem Element Auto füllen, doch irgendwann wird es langweilig. Dies haben scheinbar auch die Macher erkannt und dem Format eine wirklich gute Story und Handlung verpasst. Selten, seit dem ersten Teil, war ein Fast and Furious so spannend und interessant.

Zudem sind die besten Schauspieler aller Teile wieder vereint worden, was die Qualität noch weiter anhebt. Die Schauspieler sind gereift und mit ihnen auch der Film. Auch die Autos haben sich verändert, weg von übermäßig aufgemotzten Japanboliden, hin zu Teils Serienmodellen und ganz neu dabei ein Porsche.

Trotz der neuen Tiefe wird weiterhin jede Menge Action geboten. Sicherlich werden manche Kritiker hier sagen, dass die Stunts vernab jeglicher Realität sind, aber der Film will einfach unterhalten und das Publikum mit tollen Szenen begeistern. Ich auf jeden Fall war es und fand den Film genial.

Man darf auch schon gespannt auf die Fortsetzung sein, denn hierzu gibt es, sofern man sich den Abspann bis zum Ende anschaut, einen ersten Ausblick. Torettos Frau, die im ersten Teil gestorben ist, scheint noch zu leben!

Fazit
Die alte Besetzung und ein neues Konzept machen Fast 5 in meinen Augen neben dem ersten Teil zum besten Teil der Reihe. Er unterhält von Anfang bis Ende und sorgt für einen unterhaltsamen Filmabend. Auch ein Film, den man sich gerne öfter anschaut. Ich für meinen Teil haben ihn zumindest schon drei Mal angeschaut. Also an dieser Stelle noch einmal eine ganz klare Empfehlung von mir.

Wertung
10/10

Fast & Furious 5 ab dem 1. September 2011 auf DVD, Blu-ray und 2-Disc Blu-ray im Steelbook erhältlich!

Share:

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.