Après-Ski ganz ohne Berge – So richtest du die perfekte Winterparty aus

774
0
Share:

Mit legendären Partys verhält es sich ähnlich wie mit Lawinen: Es gibt zwar ein paar Anzeichen, die im Vorfeld darauf hinweisen, dass es passieren könnte, aber ob es wirklich so kommt, weiß man erst, wenn es soweit ist. Gerade deswegen sollte man möglichst optimale Vorbereitungen treffen, um die Chancen auf einen unvergesslichen Abend zu erhöhen. Am 06. Dezember erscheint ein Game für Wii, PC und 3DS, das dem ambitionierten Partyveranstalter sowohl das Motto als auch das unterhaltsame Rahmenprogramm quasi auf dem Silbertablett serviert. Mit „Winter Sports 2012: Feel the Spirit“ lässt sich nämlich auch ohne die geografischen Vorzüge Süddeutschlands eine gescheite Après-Ski-Party auf die Beine stellen: Zuerst toben sich die Gäste vor der Konsole aus und danach wird stilecht zusammen gefeiert.

Aber was braucht es noch, damit die Wintersportparty in den eigenen vier Wänden ein voller Erfolg wird?

Datum – Auf das Timing kommt es an.
Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft, aber trotzdem solltest du deine Feier nicht auf ein Wochenende legen, an dem ein Großteil deiner Gäste das Gefühl haben könnte, dass sie an anderer Stelle vielleicht etwas verpassen. Also platziere dein Event geschickt in einem Entertainment-Vakuum und sei dir der hundertprozentigen Aufmerksamkeit der Partygemeinde sicher.

Apropos Gäste
Achte darauf, dass genug Leute kommen, aber verhindere, dass der Abend zu einer Massenveranstaltung mutiert. Überleg dir im Vorfeld genau, wie viele Personen deine Wohnung managen kann und sei dir der Bedeutung der Worte: „Bring ruhig auch andere mit“ bewusst. Also formuliere deine Einladung mit Bedacht und achte außerdem darauf, wem du sie schickst.

Klar kann es spannend sein, die Gästeliste mit ein paar zerstrittenen Ex-Pärchen und aggressiven Alphamännchen aufzupeppen, um dem ganzen Abend noch den Anstrich einer Sozialstudie zu verleihen. Falls du aber eher eine Abneigung gegen eine Keilerei hast, wäre es ratsam, vorher nach potentiellen Krisenherden Ausschau zu halten und dementsprechend einzuladen.

(c) Frank Peters

Entertainment – Mit der Wii gegen die Langeweile.
Nichts ist schlimmer als Partys, bei denen sich das Engagement des Gastgebers darauf beschränkt, einen Kasten Bier strategisch günstig im Raum zu platzieren, seine iTunes Mediathek auf „zufällige Wiedergabe“ zu stellen und das Feier-Volk danach seinem mitunter tristen Schicksal zu überlassen. Also gib deinen Gästen was zum spielen. Bei „Winter Sports 2012: Feel the Spirit“ können sie sich in bis zu zehn verschiedenen Disziplinen messen, wodurch schon mal die Chancen sinken, dass einer alle Medaillen mit nach Hause nimmt. Ein bisschen Pixelschnee hat bisher noch auf jeder Party das Eis zum Schmelzen gebracht.

Location – Hüttengaudi im eigenen Haus
Wenn dir im Augenblick das nötige Kleingeld fehlt, um eine Ski-Halle zu mieten, werden vermutlich die eigenen vier Wände als Veranstaltungsort herhalten müssen. Also sorg dafür, dass du das beste an alpinem Flair aus deiner Bude quetschst. Opas alte Ski sind schon mal ein guter Anfang und mit dem Schneespray musst du auch nicht sparsam sein. Ein gewisser Mut zum Kitsch kann bei der Dekoration ebenfalls nicht schaden. Schau beim nächsten Flohmarktbesuch einfach mal etwas genauer hin.

Skicross

Musik – Mut zur Stimmung
Die Wahl der passenden Musik sollte bei dem Motto wirklich nicht allzu schwer fallen. Immerhin gibt es ungefähr eine Million Sampler, die sich „Après-Ski“ auf die Fahnen bzw. das Cover geschrieben haben. Es gibt nur wenige Anlässe im Leben, bei denen es legitim ist, Musik aus der Kategorie „DJ Ötzi“ durch die heimischen Boxen zu pusten und die Ausrichtung einer Après-Ski-Sause ist definitiv einer davon! Aber pass auf, dass du dein Pulver nicht zu früh verschießt…

Last but not least – Essen und Trinken
Das leibliche Wohl ist für einen gelungenen Abend entscheidend, denn versiegende Bierreserven und knurrende Mägen können die Meute schnell bockig werden lassen. Also kümmere dich darum, dass deine Gäste dahingehend versorgt sind und punkte gleich noch in der B-Note, indem du auch die Verpflegung an das Motto anpasst. Her mit Leberknödelsuppe, Weißbier und Jagertee!

Party on!
Mit dem Befolgen dieser Tipps hast du die Weichen auf eine gute Party gestellt und wenn nun die Gäste noch ein bisschen Motivation in den Raum tragen, kann es nur ein toller Abend werden. Nun ist nur noch wichtig, dass du selber auch Spaß hast, denn es ist ja immerhin deine Feier.

Winter Sports 2012 – Feel the Spirit ab dem 6. Dezember 2011 für Nintendo 3DS, Wii und PC!

Share:

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.