Sky Songs – Konkurrenz für iTunes im Musikgeschäft?

507
0
Share:

Sky-Logo-IMAEDIA-deIn Großbritannien hat sich der TV- und Kommunikationskonzern „Sky“ (ehemals Premiere) bereits mit dem Aufbau eines neuen Musikangebots/Musikshops, dem sogenannten „Sky Songs“, an die Marktführerspitze gesetzt. Unter anderem wurden Mitwettbewerber wie z.B. „Virgin Media“ (Breitband Internet, TV und Telefonie) hinter sich gelassen.

Das Feature „Sky Songs“ ist seid gestern, dem 12. Oktober 2009, im Zuge eines Softlaunches für einen bestimmten, ausgewählten Teilnehmerkreis abrufbar. Für den Autonormalverbraucher wird der offizielle Termin rund eine Woche später, der 19. Oktober 2009 sein.

„Sky Songs“ soll Nutzern unbegrenzten Zugriff auf Musikstreams, bestehend aus rund vier Millionen Titel gewähren. Der Paketpreis für die Nutzung liegt in Großbritannien bei 6,49 Pfund pro Monat, bzw. 7,99 Pfund pro Monat. Der Unterschied zwischen den beiden Paketen liegt in den Downloadmöglichkeiten. In dem etwas günstigeren Paket kann der Endkunde ein günstiges Album, oder aber wahlweise 10 Songs downloaden. Bei dem etwas teureren Paket gibt es die Möglichkeit, ein etwas teureres Album runterzuladen, oder aber wahlweise 15 Songs.

Vereinfacht bietet der „Sky“ seinen Nutzern mit „Sky Songs“ ein Downloadabo an und legt den Streamingdienst als Bonusleistung oben drauf. Die verkauften Songs sollen in die Zählung der britischen Charts-Ermittler der „OCC“ mit einfließen.

Es bleibt abzuwarten, ob „Sky Songs“ dem bisherigen Weltmarktführer iTunes einige Prozente in dem hart umkämpfen Business abzunehmen. Jedoch um sich stark aufzustellen und möglichst viele Songs dem Kunden anbieten zu können, ist Sky eine Kooperation mit EMI, Warner Music Group, Sony BMG und Universal eingegangen.

Wann der Dienst in Deutschland auf dem Markt kommt, ist derzeit noch nicht klar.

Sky-Songs-IMAEDIA-de

© by Songs.SKY.com

Share:

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.