Pacific Rim – ab 18. Juli im Kino – mit Charlie Hunnam, Idris Elba, Rinko Kikuchi

482
0
Share:

PacificRimInhalt „sponsored by Warner Bros“. Ab dem 18. Juli schickt Guillermo del Torro die Menschheit in riesigen Kampfmaschinen in den ultimativen Überlebenskampf gegen riesige Unwesen aus der Tiefe des Ozeans.

Inhalt

Als Legionen von Monstern aus dem Meer auftauchen, beginnt ein Krieg, der Millionen Menschen das Leben kostet und auf Jahre den Einsatz aller zur Verfügung stehenden Rohstoffe erfordert. Zur Abwehr der gigantischen Ungeheuer, die Kaiju genannt werden, konstruiert man gewaltige, als Jaegers bezeichnete Roboter — sie werden gleichzeitig von zwei Piloten gelenkt, deren Gehirne über eine Neuronenbrücke gekoppelt sind. Doch selbst die Jaegers können gegen die unerbittlichen Kaiju kaum etwas ausrichten. Angesichts der drohenden Niederlage müssen sich die Verteidigungstruppen wohl oder übel auf zwei Soldaten verlassen, denen man zu allerletzt Heldentaten zutrauen würde: auf einen heruntergekommenen Ex-Piloten (Charlie Hunnam) und eine Rekrutin ohne jede Erfahrung (Rinko Kikuchi). Sie sollen gemeinsam einen legendären, bisher als völlig veraltet eingestuften Jaeger steuern. Weil das apokalyptische Inferno unausweichlich scheint, bilden die beiden das letzte Bollwerk der Menschheit.

Trailer

Was mich am Trailer besonders beindruckt hat ist mal wieder das unglaubliche Set und der Aufwand, mit dem solch ein Action geladener Film produziert wird. Produzent Guillermo del Torro gibt einen faszinierenden Einblick hinter die Kulissen.

Share:

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.