Lie to Me – Staffel 2 auf DVD erhältlich

447
0
Share:

Die 2. Staffel der US-amerikanische Fernsehserie „Lie to Me“, zu deutsch „Lüg mich an“, steht nunmehr seit dem 15. April in den Verkaufsregalen und wird derzeit in der ersten Staffel auf Vox jeden Mittwoch ausgestrahlt. Für alle, die die Serie noch nie gesehen haben, hier einmal eine grobe Zusammenfassung des Inhalts.

Inhalt der Serie
Dr. Cal Lightman (Tim Roth) etwas vorzulügen, ist praktisch unmöglich. Bereits kleinste Regungen in Mimik und Gestik genügen ihm, um sein Gegenüber zu durchschauen. Seine ungewöhnliche Verhörmethode ist auch für das FBI und andere Behörden eine wertvolle Hilfe, weshalb Lightman und sein Team der Lightman-Group, allen voran die Psychologin Dr. Gillian Foster (Kelli Williams), immer wieder zu Rate gezogen werden. In den spannenden Fällen geht es nicht nur um Sabotage, Skandale oder Mord, sondern vor allem um eines: um die Wahrheit.

Die neue spektakuläre Krimiserie von den Produzenten von 24 basiert auf der faszinierenden Forschungsarbeit des US-amerikanischen Psychologen und Lügenexperten Paul Ekman, der zugleich auch wissenschaftlicher Berater war. Gaststar ist u.a. Jennifer Beals (The L-Word), die in mehreren Folgen die Ex-Frau von Lightman spielt.

Inhalt der 2. Staffel
Wenn das FBI die Lightman Group beauftragt, geht es nicht nur um Erpressung, Mord und andere Verbrechen, sondern vor allem um eines: die Wahrheit. Und dafür sind Firmengründer Dr. Cal Lightman und sein Team, allen voran die Psychologin Dr. Gilian Foster, Spezialisten. Schon winzige Regungen der Mimik und Gestik verraten den Täuschungsexperten, ob jemand lügt.

Die neuesten Fälle aber verlangen selbst dem brillanten Lightman alles ab, zum Beispiel, wenn ein Mann glaubwürdig behauptet, ein Ufo beobachtet zu haben, es darum geht, zwei verschwundene Soldaten in Afghanistan zu finden oder einen selbst ernannten Propheten zu entlarven. Was aber in seinem Beruf eine faszinierende Gabe ist, entpuppt sich in Lightmans Privatleben immer öfter als böser Fluch, denn die Wahrheit kann manchmal auch ziemlich schmerzhaft sein.

Imaedia.de meint
Als bekennender Serienfan musste ich mir zunächst eingestehen, dass ich die Serie bis dato noch nicht kannte, jedoch aber gespannt auf sie war. Und ich wurde auch nicht enttäuscht.

Lie to Me ist eine hervorragende Serie, die sich von der Masse durch ihr Thema, aber auch die Umsetzung und die schauspielerische Leistung abhebt. Die Handlung der einzelnen Serien ist spannend gestaltet und der Zuschauer wird regelrecht zum Mitdenken animiert. Man versucht den Täter zu identifizieren und sammelt im Laufe der Folge immer mehr Beweise für seine Behauptung. Oft kommt es jedoch auch zu einer Überraschenden Wende. Aber gerade dies macht den Reiz aus.

Die Sendung entspricht nicht billigen Klischees wie in andern Serien und hat ein gewisses Niveau. Auch die schauspielerische Umsetzung ist hervorragend. Die Schauspieler wirken authentisch indem sie normale menschliche Züge zeigen und nicht aufgesetzt oder „perfekt“ wirken.

Auch das eigentliche Thema der Serie, die Erkennung der Wahrheit durch Mikroausdrücke ist sehr spanend aber auch zugleich tragisch. Denn ist es wirklich immer angebracht die Wahrheit heraus zu finden, oder ist es manchmal auch besser mit kleinen Lügen zu leben? Zumindest muss Lightman für seine Gabe Tribut zollen und hat es nicht leicht mit  der Liebe.

Auch muss ich gestehen, dass ich seit der Serie teils viel mehr auf meine Mitmenschen achte und was diese mit ihren Ausdrücken sagen wollen. Sehr faszinierend.

Fazit
Die 2. Staffel knüpft erfolgreich an die 1. Staffel an und kann bei mir punkten. Die Staffel konzentriert sich etwas mehr auf den Hauptdarsteller Lightman. Zudem werden die Schauplätze erweitert, z.B. Afghanistan.

Für Fans niveauvoller Unterhaltung ein absoluter Geheimtipp mit Suchtpotenzial.

Share:

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.