Teac LS-W300 2.1 Surround-Set Hi-Fi Lautsprecher im Test

1386
0
Share:

Viele Hi-Fi-Puristen werden, wenn Sie nur 2.1-Set (2 Lautsprecher / 1 Subwoofer) lesen, mit dem Kopf schütteln.

Q: Warum nicht 2 Ordentliche Standboxen mit einem Vollen Frequenzspektrum ?
A: Weil in dem Preisbereich (hier um 300 €) wird man sicherlich keine Vollfrequenzboxen finden, welche so souverän herunter spielen wie dieses Set.

Als Zielgruppe ließe sich z.B. der Designbewusste Flachbildschirmbesitzer mit wenig Platz definieren.

An vielen High-End-Bildschirmen (wie bspw. den Pioneer KURO’s) findet man keine fest installierten oder angebrachten Schallwandler. Hier wäre dieses Set ideal einsetzbar – Die Regallautsprecher direkt an den Fernseher anschließen und der aktive Subwoofer macht den Rest der Arbeit.

Gegenüber billigen Built-In Lösungen oder Zweckverfremdung billiger PC-Lautsprecher-Sets, welche man oft an den Fernsehgeräten findet bietet dieses Set sicherlich einige klanglich qualitative Überraschungen.

Was bringt einem das beste Bild, wenn der Ton nun gar nicht stimmt? Es ist nicht mehr so, wie bei den Röhren-Geräten von früher, wo man im High-End-Bereich auch „guten“ Sound erwarten kann. Für diesen muss nun jeder selber Sorge tragen!

Abseits von dem nun geschilderten Einsatzgebiet empfiehlt sich sicherlich den passenden DVD-Receiver von TEAC zu dem Set zu erwerben (DR-H338i). Diese beiden Komponenten sind gut aufeinander abgestimmt und passen halt auch optisch 1a zusammen.

Da TEAC evtl. vielen von Ihnen nicht unbedingt ein Begriff ist, möchte ich hier noch etwas zur Herstellerfirma schreiben:

TEAC -> Tokyo Televison Arcoustic Company -> Man sieht also der Name ist auch heute noch Programm. Seit der Gründung 1953 in Tokyo fertigte man wirkliche Hi-Fi-Geräte. Welches Know-How die Firma in sich trägt beweist u.A. die amerikanische Abspaltung „TASCAM“ immer noch eindrucksvoll auf dem Markt der professionellen Tonstudiotechnik.

Nun aber wieder zurück zum Produkt:

Verarbeitung und Detailanmutung
Ich möchte als potentieller Käufer natürlich wissen, ob meine 300€ hier gut angelegt sind. Was die Qualität und die Auswahl der Materialien anbelangt sind Sie es definitiv!

Plastikgehäuse – Nicht bei TEAC.

Alle Komponenten sind gut versteift aus schwarz(matt) lackierten MDF-Platten gefertigt. Die Chassis und Endstufeneinpassung beim Subwoofer sind über dem Niveau der Preisklasse anzusiedeln. Einzig und allein die Lautsprecherabdeckungen machen nicht den hochwertigsten Eindruck. Jedoch sind die Befestigungs-„pins“ aus Metall gefertigt, sodass hier wenigstens nichts abbrechen kann.

Was das Design angeht findet man hier Purismus in seiner reinsten Form. Zeitlos jedoch hochwertig optisch ansprechend verarbeitet.

Klang – TEAC drin, wo TEAC draufsteht?
Unter den Berücksichtigungspunkten: Anschaffungspreis und Größe erhält man hier schon etwas für sein Geld

Aber wir müssen auch darauf hinweisen, dass der Markt dieser 2.1 Lösung ohne den passenden oder einen Verstärker/Receiver relativ klein ausfällt. Man ist es auf dem PC-Lautsprecher-Markt ja so gewöhnt das der Verstärker aus dem Subwoofer auch die Satelliten bedient, dies ist wie bereits angesprochen hier nicht so.

Getestet wurde mit folgendem Equipment:

  • Onkyo TX-SR-876 Receiver (THX Ultra2 Plus)
  • Pioneer PD D6-J (SACD-Spieler)
  • Humax HD-1000 (HD-Kabelreceiver)
  • D-Link BoxeeBox (HD-Mediaplayer)
  • Testraum: 37qm

Auch wenn dieses sicher für diese Lösung überdimensioniert wirkt bekommt man auf die Art und Weise wohl die ehrlichsten Testresultate. Hinweisen möchte ich Sie auf jeden Fall auf den Umstand das der Raum in dem wir testeten für das LS-W300 ein klein wenig zu groß erschien. Wir empfehlen deswegen, dieses Set in Hörräumen von maximal 25qm Größe einzusetzen.

Lautsprecher
Hier ist TEAC unter Berücksichtigung der filigranen Größe und somit den kleinen Chassis ein guter Kompromiss gelungen. Gefühlt spielen diese sauber nur bis 110Hz herunter. Die Höhen jedoch sind als absolut brillant aber nicht überspitzt zu bezeichnen (Michael Jackson – Dirty Diana). Der Mitteltonbereich ist präsent und geht keinesfalls im Feuer des Subwoofers unter.

Wir würden sagen – Well done TEAC !

Subwoofer
Das TEAC es ernst meint mit dem W300 wird spätestens beim ersten „aufspielen“ des Subwoofers klar. Naja, an sich schon beim Auspacken, denn mit knapp 9kg ist er wahrlich kein Leichtgewicht. Konkurrenten nutzen hier aus budgetgründen oft Kunststoffgehäuse und kleinere Chassis. Hier werden Sie einen 20cm (Durchmesser) Chassis finden mit einem großzügig dimensionierten Hub. Dies wird angetrieben durch einen 100W Digitalverstärker.

Als Resultat dieser ausgewogenen Komponenten erhält man einen saftiges Bassgerüst, wirklich trockene Bässe gibt es trotz Bass-Reflex Lösung leider nicht. Der Grund darin liegt einfach in der Tatsache, dass der Subwoofer den einen Großteil der Aufgaben der Front-Lautsprecher übernehmen muss. Die Frequenzabdeckung fängt sicherlich bei 130-150Hz an.  Hierdurch ergibt sich nicht nur der bereits angesprochene Nachteil, der nicht wirklich trockenen Bässe. Sondern ist der Subwoofer auch für das menschliche Gehör dadurch auch ortbar, und das leider deutlich. Wir können nur empfehlen diesen Subwoofer irgendwo in der Front, idealerweise mittig unterzubringen.

Fazit
Solide Leistung aus dem Hause TEAC. Wenn man den Kritikpunkten, welche wir gefunden haben, den Preis, den gebotenen Wert (in Bezug auf die Zielgruppen) sieht hat TEAC hier wirklich ganze Arbeit geleistet. Auch wenn es in einigen Passagen des Tests nicht immer positiv klang muss man sich letzten Endes halt auch die Frage stellen:

Q: Was bekomme ich alternativ für diese 300€ woanders geboten?
A: Wir kennen kein Alternativprodukt, welches diese Qualität zu diesem Preis bieten kann.

Sie erhalten hier eine absolut hochwertige Verarbeitung, und Materialien, welche eher in die Preisklasse >500€ gehören! Somit können wir hier eine klare zielgruppenspezifische Empfehlung aussprechen. Erhältlich ist das Set in den Ausführungen Schwarz und Braun.

TEAC LS-W300 – Ein 2.1 Einsteiger-Set vom Primus mit Tradition „Teac“

Wertung

Weblinks

  • www.teac.eu/de/hifi-audio/hifi-lautsprecher/21-surround-set/ls-w300/
Share:

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.