Seat präsentiert „Connect“ Sondermodelle

593
0
Share:

2015 fokussiert Seat auf Konnektivität: Die Connect-Sondermodelle von Ibiza und Toledo sowie Leon verschmelzen mit dem Smartphone. Diese Modelle bieten ihre Technologien ab sofort besonders günstig. Ende 2015 folgen Mii und Alhambra.

Connect-Modelle vernetzen

Alle Sondermodelle basieren auf der Style-Ausstattung. Fahrer nutzen ihre Technologien direkt mit dem hochwertigen Galaxy A3 von Samsung. Dieses kompatible Smartphone liefert Seat mit jedem Connect-Modell. Die installierte ConnectApp ermöglicht insbesondere MirrorLink.

Sondermodelle mit individuellem Design

Connect-Modelle fallen durch grau lackierte Räder aus Leichtmetall und graue Außenspiegel auf. Optional erhalten Kunden Leichtmetallräder mit blauem Design. Das Connect Interieur Design hat ein blau akzentuiert Cockpitsund Sitze mit Lederoptik. Blaue Mittelbahnen aus Stoff gleichen die Sitze dem Connect-Thema an. Im selben Blau zieren Logos auf Kopfstützen und Kontrastnähte das Interieur. Zudem enthalten Connect-Modelle vordere Einstiegsleisten und exklusive Abdeckungen der Wagenschlüssel.

Seat Ibiza Sondermodell "Connect"

Seat Ibiza Sondermodell "Connect"

Seat Ibiza Sondermodell "Connect"

Medien und Konnektivität

Alle Connect-Modelle bieten das Media System Plus: Audiosystem mit einer Diagonalen von 6,5 Zoll und farbigen Touchscreen, CD-Spieler, SD-Kartenslot und Multifunktionslenkrad. USB-, Aux-in- und Bluetooth-Schnittstellen erlauben Vernetzungen. Integrierte Freisprechanlage und Audio-Streaming sowie Sprachsteuerung bilden besonders nutzerfreundliche Schnittstellen.

Serienmäßiges Full Link bietet MirrorLink™, kompatibel mit Androids ab MirrorLink 1.1. Android Auto™ ist kompatibel mit Android 5.0, während Apple CarPlay® ab iPhone 5 passt. Apps zu Vorgaben der jeweiligen Systeme stellen Connect-Modelle audiovisuell dar. Touchscreen und Spracherkennung interagieren mit jenen Anwendungen.

Seat Ibiza Sondermodell "Connect"

Seat Ibiza Sondermodell "Connect"

Günstige Modellpreise

Ibiza Connect beginnt bei 15.300 Euro, während zusätzliche Ausstattungsmerkmale samt Samsung Galaxy A3 bei 2.210 Euro liegen. Der Aufpreis zu Style beträgt nur 1.010 Euro mit seinem Kundenvorteil über 1.200 Euro. Toledos entsprechende Daten: 20.375 Euro, 1.745 Euro Ausstattung, 885 Euro Aufpreis, 860 Euro Vorteil. Leon SC: 21.470 Euro. ST: 2.770 Euro Ausstattung, 1.470 Euro Aufpreis, 1.300 Euro gespart.

Ibiza und Toledo Connect lassen sich ab sofort bestellen, während die Leon Familie ab Mitte Juni folgt.

Bilder (c) Seat Deutschland

Anzeige: Dieser Beitrag entstand mit Unterstützung von Seat Deutschland.

Share:

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.