Kritik | Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage – mit Matthias Schweighöfer, Lena und Axel Stein

496
0
Share:

Jetzt kommt Sammy! Dieser Meeresschildkröterich hat esfaustdick unter dem Panzer. Schon kurz nach seiner Geburt rettet er die süße Shelly vor einer angriffslustigen Möwe. Keine Frage, Shelly und er gehören für immer zusammen! Dumm nur, dass sie gleich wieder getrennt werden und die Ozeane so riesig sind. Doch Sammy hofft, seine geliebte Shelly eines Tages wiederzufinden – und schwimmt los! Dabei freundet er sich mit der coolen Schildkröte Ray an, die für eine leckere Qualle alles andere vergisst. Auch Slim, der Krake und Katze Fluffy begleiten ihn auf seiner Suche nach Shelly, die ihn zu einer geheimnisvollen Passage führt.

Imaedia.de meint
Ein netter Film für die Familie, allerdings kein Überflieger. Sammy ist ein Abenteurer. Er will die Welt entdecken und kennen lernen. Auf seiner Reise begleiten ihn sein Freund Ray und seine spätere Frau Shelly.

Insgesamt isst die Story jedoch sehr dünn und abgehackt. Es gibt viele Szenensprünge und eine zusammenhängende Geschichte will sich nicht richtig ergeben. Es werden immer Abschnitte gezeigt und nach einer Blende Folgt der nächste Abschnitt, ohne das ein direkter roter Faden zu erkennen ist. Szenen werden nicht zu Ende erzählt sondern einfach abgebrochen. Vielmehr wird in dem Film Wert auf den Umgang des Menschen mit der Natur gelegt.

Dem Zuschauer soll klar gemacht werden, wie der Mensch mit seiner Natur bzw. im speziellen Fall mit dem Meer umgeht. Auslaufende Öltanker, Müllentsorgung auf dem Meer, Walfänger, um nur einige Beispiele des Films zu nennen.

Auf der anderen Seite wird jedoch der Mensch auch als hilfsbereit und fürsorglich dargestellt. Vertreten durch Greenpeace, wird der Kampf um den Schutz der Natur gezeigt. Teilweise fande ich es jedoch etwas übertrieben.

Sicherlich ist es sinnvoll, Kinder schon frühzeitig über dieses Missverhalten aufzuklären, jedoch sollte man dies anders machen. Die Beispiele sind gut ausgewählt jedoch schlecht in den Film integriert. Es wirkt des Öfteren recht unpassend und einfach plump eingeworfen, ohne jegliche Verknüpfung zur aktuellen Handlung.

Die gestalterische Umsetzung von Sammy kann jedoch alsgelungen angesehen werden. Sicherlich kann die Qualität nicht ganz der von Pixar standhalten, ist jedoch auf einem guten Niveau.

Fazit
Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage ist ein durchaus sehenswerter Film, hat jedoch auch seine Schwächen. Die Geschichte über Freundschaft, Liebe und den Sinn des Lebens ist nicht schlecht, könnte jedoch etwas durchdachter und ausgefeilter sein. Es fehlt dem Film an richtigen Höhen und Tiefen, sodass keine richtige Spannung aufkommen mag. Sicherlich liegt das auch an dem abgehackten Schnitt.

Den Film spielerisch zu Nutzen, um die Kinder schon früh an Themen wie Umweltverschmutzung heran zu führen ist sehr gut, sollte jedoch auch besser eingesetzt werden

Wertung
6/10

Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage auf DVD und Blu-Ray am 07.04.2011.

Weblinks

Share:

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.