FC B gegen FC B – Basel trifft auf die Bayern

455
0
Share:

Die Auslosung für das Champions-League Achtelfinale ist abgeschlossen. Nun stehen sie fest, die acht Begegnungen der ersten KO-Phase, die im kommenden Jahr ausgetragen werden.

Dabei kommt es zu einem Nachbarschaftsduell Deutschland gegen die Schweiz. Der FC Bayern reist zunächst zu denSpielern ihres ehemaligen Mitarbeiters Heiko Vogel, der die Nachfolge von Neu-HSV-Coach Thorsten Fink angetreten ist und die Eidgenossen überraschend auf den zweiten Platz ihrer Gruppe und damit vor Manchester United platzierte. Die Münchener werden gewarnt sein, schließlich findet sich der Vorjahresfinalist aus Manchester nur noch in der für sie unbekannten EuropaLeague wieder.
Deutlich schwieriger erscheint die Aufgabe für Bayer Leverkusen. Der Werksklub zog das Hammerlos und bekommt es in der Runde der letzten 16 mit Vorjahressieger FC Barcelona zu tun. Wolfgang Holzhäuser konnte sich anschließend ein Grinsen nicht verkneifen. Doch Leverkusen hat in der Gruppenphase bewiesern, dass sie mit den großen Europas mithalten können. Schließlich wären sie in ihrer Gruppe fast vor beiden Favoriten aus London (Chelsea) und Valencia gelandet, hätten sie am letzten Spieltag gegen Genk drei Punkte eingefahren.

Wir dürfen also gespannt sein, wie sich unsere deutschen Vertreter schlagen. Es ist Pokal und dieser hat bekanntlich seine eigenen Gesetze. Warum sollte Bayer den großen FC Barcelona also nicht ausschalten?

 

Die Begegnungen des Achtelfinals lauten wie folgt:
Olympique Lyon – APOEL Nikosia

SSC Neapel – FC Chelsea

AC Mailand – FC Arsenal

FC Basel – FC Bayern München  

Bayer Leverkusen – FC Barcelona

ZSKA Moskau – Real Madrid

Zenit St. Petersburg – Benfica Lissabon

Olympique Marseille – Inter Mailand

Share:

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.