Trendiger Fotorucksack – Lowepro Flipside Sport 15L AW im Test (+Video)

Seit ein paar Wochen durfte ich den brandneuen Lowepro Flipside Sport 15L AW Fotorucksack nun testen. Bereits vor einiger Zeit hatte ich hier den Flipside 400 AW vorgestellt, welcher mir auch sehr gut gefallen hat.

Dieser Rucksack stellt nun die Sportedition dar, welche insgesamt stylischer und moderner aussieht. Das Design ist weniger nerdig und signalisiert nicht schon von weitem: Hier kommt ein Fotonerd. Sondern der Rucksack ist schnittig und reflektiert nach Außen hin ein hippes Image.

Doch verzichtet der Flipside Sport 15L AW im Innenraum nicht auf die bewährten Tugenden und Eigenschaften eines „richtigen“ Lowepro Rucksacks. Alles ist funktional durchdacht und man bekommst seine Ausrüstung sehr gut verstaut. Trotz des von schmal wirkenden Designs ist der Rucksack extrem geräumig und fasst eine DSLR mit aufgesetztem 70-200er Objektiv, ein weiteres 24-70er Objektiv, einen Blitz, sowie weiteres Kleinteilzubehör. Auch bekommt man problemlos noch eine Wasserfalsche mit, oder das optional erhältliche Trinkflasche. Zu guter Letzt findet auch noch ein Stativ platz. Ebenso befinden sich zahlreiche Ösen und Befestigungsschlaufen am Rucksack, an denen man bspw. Fahrradhelm, Wanderstöcke oder die Jacke befestigen kann. Vor regen schützt ein integriertes all Wetter Cover.

Besondern interessant fand ich zudem das Tasche in Tasche Konzept bzw. die 2 in 1 Lösung. So kann man das Innenleben samt der Kameraausrüstung herausnehmen und hat dann bspw. einen Sportrucksack. Mehr als genial. Doch seht einfach selbst in dem kommenden Video. Denn solch ein Test lässt sich am besten direkt am Produkt zeigen.

Social Media

 

Kommentare (1)

Trackback URL | Kommentare RSS Feed

  1. [...] dem vor ein paar Tagen vorgestellten Fotorucksack Flipside Sport 15L AW von Lowepro hatte ich zeitgleich noch einen Fotorucksack von booq, den Python sling, im [...]

Kommentieren