PS statt Promille – Ein Ausflug zum DTM Auftaktrennen 2012 in Hockenheim

Kommt Jungs, heute was saufen. Ein klassischer Männertag. Nicht bei uns. Denn heute stand Racing auf dem Fahrplan. Und so machten sich sieben Blogger aus ganz Deutschland auf den Weg zum Hockenheimring um das diesjährige Auftaktrennen der DTM zu sehen (Die Beiträge der anderen Blogger findet ihr am Ende des Textes. Lesenswert!). Spannend sollte es werden, denn nicht nur neue Regeln sorgten für ein spannendes Rennen, sondern auch der Wiedereintritt von BMW als dritten Hersteller neben Audi und Mercedes-Benz.

Spannend und aufregend war auch bereits die Anreise zum Event. Ging es anfangs, mit 105 PS motorisiert, zum vereinbarten Treffpunkt, erwarteten mich dort ganze 457 Pferdestärken. Es war kein knallrotes Gummibot ,sondern ein knallrotes Mercedes-Benz C Coupé in der Variante als C 63 AMG Coupé. Damit kam das Racefeeling schon vor der Rennstrecke auf, denn der Wagen geht mächtig vorwärts. In 4,4 sec auf Tempo 100 und eine Spitzengeschwindigkeit von 291 km/h sind ein Erlebnis, das man nicht so schnell vergessen wird und eine echte Kampfansage an Porsche, Ferrari oder Lamborghini.

Doch nicht nur mit spitzen Fahrleistungen konnte das C Coupé überzeugen, sondern auch durch ein hochwertiges Interieur, das durch eine hohe Verarbeitungsqualität überzeugt. Allerdings hätte ich mir im Innenraum etwas mehr Emotionen gewünscht. Es wirkt alles sehr dezent und schlicht und dadurch ein wenig altbacken. Hier hätte man das knallrote äußere ruhig noch in den Innenraum transportieren können und bspw. die Nähte in rot absetzen können. Das bringt etwas mehr Leben und Feeling ins Cockpit. Auch das Design des Automatikwahlhebels verdient in meinen Augen keinen Designpreis. Hier vll. etwas mutiger werden und das biedere Image ablegen. Das es anders geht zeigt ja bereits die neue A-Klasse.

Für mich als Technik – und vor allem Audioliebhaber gab es auch viele Finessen in dem Auto. Unter anderem auch eine Harman /Kardon Soundanlage, die ebenfalls ordentlich Leistung abliefert. Ob Deichkind oder doch Abba für unsere ältere Genration, der Klang war klasse und transportiert gehobenen HiFi Sound ins Auto. Doch ganz ehrlich. Noch viel geiler klingt einfach die AMG Sportabgasanlage. Ich glaube während der Fahrt hatten wir vielleicht nur zehn Minuten das Radio laufen. Neben den geilen Lautsprechen waren auch noch unzählige andere Gimmicks verbaut, wie bspw. ein Rundenzeitenassistent oder das großzügige Navigationsgerät, welches uns zielsicher nach Hockenheim dirigiert hat.

Und damit wären wir auch schon auf der Rennstrecke. Also leider nicht direkt, denn am Liebsten hätten wir alle den AMG mit auf den Hockenheimring genommen und dort die Eine oder Andere Runde gedreht. Doch leider mussten wir unser Fahrzeug vorher stilsicher auf einem Acker abstellen und die restlichen Kilometer zur Rennstrecke mit einem Bus fahren.

Am Hockenheimring angekommen ging es dann zu unseren Sitzplätze auf der Südtribüne. Audi meinte es gut mit uns und wir saßen fast ganz unten am Ring und konnten so hautnah alles miterleben. Es war das erste Mal für mich, dass ich bei solch einem Motorsportevent dabei war und ich muss sagen, dass es doch ein ganz anderes Feeling als vor dem Fernseher ist. Das Dröhnen der Motoren und die Stimmung auf der Tribüne erzeugen einfach mehr Stimmung als das Sofa. Neben dem spannenden Rennen, bei dem Mercedes-Benz siegen konnte, gab es noch ein letztes Highlight an diesem Rennsonntag. Michael Schumacher drehte eine Runde im aktuellen Formel 1 Renner und drehte vor unserer Tribüne einen Donut und gab später ein Interview.

Nach dem Rennen hieß es dann wieder ab in den eigenen Renner und zurück nach Hause. Doch diesmal brachten die Pferdestärken auch nichts, denn der Verkehr war dicht, sodass wir dann gemütlich nach Hause fuhren. Kurz vorm Ziel noch einmal komplett beschleunigen und den Motorsound genießen und dann ging es wieder zurück in die Holzklasse, also nicht auf die Rücksitzbank, sondern in meinen VW Golf.

Ein schöner Tag ging zu Ende und was bleibt sind neue Freunde, schöne Erinnerungen und für kurze Zeit ein leichter Sonnenbrand. Ein besonderer Dank auch noch einmal an Jan, Jens und Kim für die gute Organisation und natürlich an Mercedes-Benz, die uns diesen grandiosen Testwagen zur Verfügung gestellt haben und an Audi, die uns die Eintrittskarten zur Verfügung gestellt haben.

Berichte der anderen Teilnhemer

Social Media

 

Kommentare (8)

Trackback URL | Kommentare RSS Feed

  1. Unterwegs mit dem Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé zur DTM 2012 in Hockenheim…

    So einen sportlichen Sonntag erlebt man nicht alle Tage. Normalerweise ist der Sonntag nicht gerade mein sportlichster Tag aber gestern war eine Besonderheit, die ich so schnell nicht vergessen werde. Ich war mit 6 weiteren Bloggern ziemlich sportlich …

  2. […] geht es um das Fliesenlegen und die Kirche, also ums kacheln und Kapelle, und bei iMedia heißt es PS statt Promille. Natürlich hat auch der Jan über “unser” erstes “eigenes” Blogger-Event […]

  3. […] sehr reduzierten Interieur-Konzept ein nahezu perfekt detailliertes Konzept. Ganz im Gegenteil zu Camillo Pfeil verbindet das Interieur in meinen Augen zwei Stilrichtungen auf geniale Art und Weise: sportlich […]

  4. […] für die Organisation dieses schönen Erlebnisses. Und natürlich auch an Milos, Thorsten, Kim und Camillo, die ebenso dazu beitrugen, dass wir einen tollen Tag […]

  5. […] getestet, Kim? ;-) Milos von Trendlupe treffe ich hoffentlich auch bald mal und Camillo und sein Digital Lifestyle Blog IMAEDIA kannte nich noch gar nicht. Ist aber nun auch direkt mal in den Gadgets-RSS-Ordner gewandert. ;) […]

  6. […] für die Organisation dieses schönen Erlebnisses. Und natürlich auch an Milos, Thorsten, Kim und Camillo, die ebenso dazu beitrugen, dass wir einen tollen Tag […]

  7. Lomaamoland sagt:

    Its not like these kids are getting a ton of money out of school, and shouldn’t be fined for the current market that they enter into involving many others So as to borrow personal loans for your health proper care needs, you have to meet a number of basic considerations fixed because of the lenders as an example you should be a minimum of 18 yrs . old You can give away plasma, supply pizzas, trainer students or maybe write on-line in your leisure time The second thing is that it won’t take into account rising cost of living

    When the particular date arrives, the loan originator will put in the look into your account to receive reimbursement for the investment they have mortgaged you uk payday loans online Not to mention that in case you are currently traveling around automobile that’s worthy of less than $4,Five hundred and costing you half your current paycheck each week in propane, are you seriously in a financial position to purchase a brand new car through what’s getting called the Wonderful Recession

    Your entire characteristic helps it be different from different loan payday loans in nc However if you would want to start your personal blog rather than posting weblogs for various other websites you can find sites available to make the work easier

Kommentieren