Lift your Mac – Just Mobile Cooling Bar im Test

Heute habe ich euch mal ein kleines fancy Gadget für euer MacBook, oder natürlich auch für einen Windows Laptop mitgebracht. Es ist die Cooling Bar von Just Mobile, einem Hersteller primär für Apple Zubehörprodukte. Die Bar ist zwar schon einige Jahre im Handel, aber der ein oder andere mag sie eventuell noch nicht kennen, genauso wie ich sie bis dato noch nicht kannte.

Was kann die Cooling Bar
An sich ist ein Alurohr, das eurer MacBook um wenige Zentimeter anhebt. Dadurch wird die Luftzirkulation rund um das MacBook verbessert und ein schnelles Erwärmen der Hardware wird verhindert. Habt ihr bspw. das MacBook nur auf dem Tisch stehen, bildet sich Stauwärme unter dem Gehäuse, die nicht so schnell abtransportiert werden kann. Der Lüfter geht also früher an und rotiert lauter.

Ein weiterer Nebeneffekt ist, dass das MacBook nun leicht angeschrägt steht und es sich somit ergonomisch besser tippen lässt.

Design
Rein optisch betrachtet ist es ein Stab. Wenn man jemanden fragt was er sieht, antwortet er: Ein Stab. Ich sage auch, es ist ein Stab, aber ein sehr schöner Stab. Das Ding ist einfach schön und ich schaue es gerne auf meinem Schreibtisch an. Es sieht einfach wertig aus und wertet den Schreibtisch optisch ungemein auf. Zurecht darf man hier sagen „Spinner“, aber mir gefällts.

Läuft
Also was Just Mobile da versprochen hat funktioniert soweit auch, jedoch kann ich es in Messwerten nicht belegen. Aber gefühlt ist das MacBook kühler und auch die Schreibposition find ich als angenehmer.

Kritik
An sich soweit keine. Die Verarbeitung ist tadellos. Das Material fasst sich super an und ist mit dem Unibody Gehäuse des MacBooks vergleichbar. Einzig diese Kabelführung an der Seite. Die will mir nicht so richtig Sinn machen. Also zumindest habe ich keinen ersichtlichen Nutzen gesehen. Außer das, wenn man das MacBook mitnimmt, das Netzteilkabel dort in der Mulde ablegen kann und es nicht lose auf dem Tisch liegt. Eventuell mag das auch die Intuition des Designers gewesen sein?

Fazit
Schönes Ding. Allerdings nur was für Enthusiasten und Liebhaber. Denn wer gibt sonst für 250g Aluminium 30 Euro aus? Spöttisch könnte man sagen: Zwei Holzklötze für 10 Cent haben den gleichen Effekt. Sieht aber halt auch nicht so schön aus. Dennoch wird die Cooling Bar eher etwas für den Nischenmarkt sein als für die Massen.

Social Media

 

Kommentieren